Sonnjas Tipps
Weihnachtliche Dekoration am Adventsmarkt in Mariapfarr
Nach oben
LungauCard Jetzt buchen
Jetzt buchen
Unterkunft finden
#mariapfarr#topevents#advent

Mariapfarrer Advent

Lassen Sie sich verzaubern und entfliehen Sie der oftmals vorweihnachtlichen Hektik.
Genießen Sie ein paar entspannte Stunden mit Ihrer Familie & Freunden!

Programm

200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“
in Mariapfarr im Salzburger Lungau

In mehr als 300 Sprachen und Dialekten wird das Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht“ heute gesungen. Uraufgeführt wurde es 1818 in Oberndorf bei Salzburg, wobei der Text bereits zwei Jahre zuvor von Joseph Mohr in Mariapfarr als Gedicht verfasst wurde. Der junge Geistliche hatte hier im Lungau nicht nur familiäre Wurzeln, sondern war auch als Coadjutor tätig.

Dezentrale Landesausstellung an neun Standorten
Am Weihnachtsabend 1818 ließen Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ in der kleinen St. Nikola-Kirche in Oberndorf bei Salzburg zum ersten Mal erklingen. Schon um die darauffolgende Jahrhundertwende fand es seinen Weg um die Welt. Dieses besondere Lied ist Teil des kollektiven Gedächtnisses, der Identität des Landes Salzburg, Europas und jener der ganzen Welt.
Zum 200-Jahr-Jubiläum laden von 29. September 2018 bis 3. Februar 2019 die sieben Salzburger Standorte – Salzburg, Oberndorf, Hallein, Arnsdorf bei Lamprechtshausen, Mariapfarr, Hintersee und Wagrain – sowie die Museen in Hochburg-Ach (OÖ) und Fügen (Tirol) zu einer völlig neuen Art der dezentralen Landesausstellung ein, um sich auf die Spuren des weltberühmten Weihnachtsliedes zu begeben.

 Umfangreiche Dokumentation im
„neuen“ Pfarr-, Wallfahrts- und Stille-Nacht-Museum Mariapfarr

Das aus Anlass des Jubiläums 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ neu gestaltete Museum in Mariapfarr zeigt das Thema „Wallfahrt“ und den Zusammenhang zu „Stille Nacht“ in verschiedenen Facetten. Es bereitet „den Weg“ auf verschiedene Weise auf – vom Lebensweg Joseph Mohrs und den schwierigen Lebensverhältnissen dieser Zeit, über den inneren und individuellen Weg jedes Einzelnen bis zu den Schätzen, die ihren Weg in das Museum gefunden haben. Darunter sind Kostbarkeiten aus dem Besitz der Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika Mariapfarr aus der Zeit der Hochblüte der Wallfahrt. Wallfahrt ist ja auch unmittelbar verbunden mit Aufbruch, Loslassen, Orientierung, sich auf den Weg begeben und Ankommen.

Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht Museum Mariapfarr
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr
www.landesausstellung2018.at

KRIPPENAUSSTELLUNG IM JOSEPH MOHR SAAL

Im Joseph Mohr Saal des Pfarrhofes Mariapfarr, Eingang beim Stille Nacht Brunnen, findet vom 1. Dezember bis 18. Dezember 2018 eine Krippenausstellung statt.
Vor allem werden heimische und selbstgefertigte Weihnachtskrippen in verschiedensten Formen und Gestaltungsweisen gezeigt. Kinder und Erwachsene zeigen ihre großen Kunstwerke.
Es ist auch als Hinweis auf das Jubiläumsjahr eine große „Stille Nacht Krippe“ ausgestellt.
Samstag, 1. Dezember 2018:            17.30 bis 18.30 Uhr
Sonntag, 2. Dezember 2018:            09.30 bis 11.30 Uhr
Samstag, 8. Dezember 2018:            10.00 bis 11.00 Uhr & 14.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 9. Dezember 2018:            11.00 bis 12.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember 2018:          09.30 bis 11.30 Uh


                                                                               JUBILÄUMSWOCHENENDE 200 JAHRE "STILLE NACHT! HEILIGE NACHT!"
                                                                                                          FREITAG, 7. BIS SONNTAG, 9. DEZEMBER


Mariapfarr hat sich zum Jubiläum 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ einige Besonderheiten einfallen lassen. So wird es neben den Feierlichkeiten und Veranstaltungen auch bei der Dekoration eine Besonderheit geben. Zwanzig von Mariapfarrerinnen und Mariapfarrer geschmückte Christbäume zieren das Ortsbild und sollen an das Jubiläum des Liedes erinnern, aber auch zum Inne halten einladen und vor allem die Vorfreude ans Weihnachtsfest wecken.

SAMSTAG, 1. DEZEMBER 2018
Adventwanderung " Gang in den Advent"

Laternenwanderung zu stimmungsvollen Plätzen, Dauer: ca. 2,5 Stunden

WANN:           Samstag, 1. Dezember 2018 / 18.00 Uhr

WO:                Parkplatz West neben Gasthof Neuwirt

Wanderung über den Moabühel zur Scharglerkeusche: Gedanken zu Joseph Mohr, dem Textdichter des weltberühmten Weihnachtsliedes Stille Nacht. Weiter geht’s nach Stranach: Zeit der Stille - besinnliche Gedanken. Nächste Station ist die Supankapelle: kurze Andacht mit Einstimmung auf den Advent, anschließend gibt‘s ein warmes Getränk. Über die Felder geht’s weiter zum „Ansitz Gröbendorf“: Interessantes aus der Geschichte, anschließend gibt’s ein warmes Getränk. Zurück geht‘s nach Althofen-Moos, wo die Wanderung bei der Pizzeria „La Montanara“ endet.

MITTWOCH, 5. DEZEMBER 2018
Traditioneller Krampuslauf der "Mariapfarrer Weihertoifen"

WANN:           Mittwoch, 5. Dezember 2018/ 18.00 Uhr

WO:                Platz am Weiher

FREITAG, 7. DEZEMBER 2018
Buchpräsentation & Lesung "Das Stille Nacht Geheimnis"

WANN:           Freitag, 7. Dezember 2018 / 18.00 Uhr
WO:                Aula Neue Mittelschule Mariapfarr

Manfred Baumann,  Autor der erfolgreichen Krimi-Reihe rund um den Salzburger Kommissar Martin Merana, präsentiert zum Jubiläum einen speziellen Stille Nacht Krimi. Inhalt: Eine rätselhafte Botschaft ist alles, was der schwerverletzte portugiesische Journalist Bernardo Pilar über die Lippen bringt. Er ist einer von vielen Medienleuten, die in Salzburg zum 200-Jahre-Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes recherchieren. War es ein Unfall? Wurde er Opfer eines Verbrechens? Die Polizei steht vor einem Rätsel. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. Die Ermittlungen führen zu bedeutsamen Stille Nacht Schauplätzen, natürlich auch nach Mariapfarr, dort wartet eine besondere Überraschung ….

Musik: Manfred Baumann wird bei der Lesung begleitet von Stephanie Macheiner (Harfe).

Autor: Manfred Baumann, geboren 1956 in Hallein/Salzburg, war 35 Jahre lang Autor, Redakteur und Abteilungsleiter beim ORF (Österreichischer Rundfunk). Heute lebt er als freier Schriftsteller, Kabarettist, Regisseur und Moderator in Puch bei Hallein. Der Krimi »Drachenjungfrau« wurde vom ORF für die Reihe »Landkrimi« verfilmt. Manfred Baumann ist auch bei Facebook. www.m-baumann.at


SAMSTAG, 8. DEZEMBER 2018
H
ochfest der ohne Erbsünde Empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria
Die Gläubigen ziehen betend aus den Ortsteilen in unsere Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

WANN:           Samstag, 8. Dezember 2018 / 9.00 Uhr

WO:                Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

MARIAPFARRER ADVENTMARKT

Weihnachtliche Stände, Düfte nach Zimt, Nelken, Orangen, Kletzenbrot, Lebkuchen, Vanillekipferln … das ist Advent in Mariapfarr. Genießen Sie gemütliche Stunden und lassen Sie sich bei regionalen Köstlichkeiten kulinarisch verwöhnen. An den Ständen mit Kunsthandwerk, Weihnachtsdekoration, Textilien und Naturprodukten finden Sie bestimmt noch das ein oder andere Geschenk für Sie selbst oder Ihre Liebsten.

WANN:           Samstag, 8. Dezember 2018 / 14.00 bis 18.00 Uhr

WO:                Pfarrstraße Mariapfarr

PROGRAMM
-   10.00 bis 11.00 Uhr & 14.00 bis 17.00 Uhr Krippenausstellung im Joseph Mohr Saal
-   14.00 bis 17.00 Uhr Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht-Museum geöffnet
     (Eintritt: EW: € 5,--; KI: € 1,--; Jugend: € 3,--/15-17 Jahre
-   14.30 u. 16.30 Uhr Anglöckeln der Landjugend Mariapfarr-Weißpriach
-   16.00 Uhr Hirtenspiel der Volksschule Mariapfarr
-   Bläser, lebende Krippe

JOSEPH MOHR SINGEN

Das „Joseph Mohr Singen“ zum 200 Jahr Jubiläum von „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ steht unter dem Titel: „Aus des Himmels goldenen Höh‘n uns die Gnadenfülle lässt sehn.“
Mit einem Theaterstück und vielen musikalischen und textlichen Beiträgen wird Bezug genommen auf die Weihnachtsbotschaft und auf den Text des großen Weihnachtsliedes mit seinen Strophen, den Joseph Mohr in Mariapfarr verfasst hat. Das Joseph Mohr Singen beschreibt den Weg der Weihnachtsbotschaft mit all seiner Herausforderung von damals bis heute.

Mitwirkende:     
Theatergruppe mit Pfarrer GR Mag. Bernhard Rohrmoser, Ministrantinnen und Ministranten sowie Bernhard Moser Stubenmusik mit Gerold Fingerlos Lehrerquartett Mariapfarr Zither, Johanna und Sylvia Fritzenwallner Anklöcklergruppe Bruckdorf Bläser mit Johann Landschützer

WANN:           Samstag, 8. Dezember 2018 / 19.00 Uhr

WO:                Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

Die Karten sind im Vorverkauf um EURO 15,- in den Tourismusverbänden Mariapfarr, Mauterndorf, St. Michael sowie in der Infostelle des Tourismusverbandes Tourismus Lungau in Tamsweg erhältlich. Abendkassa EURO 20,-

SONNTAG, 9. DEZEMBER 2018
1.
Landesweite Weihnachtswallfahrt

Mit dem Jubiläumsjahr wird die 1. Landesweihnachtswallfahrt in der Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika in Mariapfarr gehalten. Es startet damit eine neue Tradition eine alljährlich stattfindende landesweite Weihnachtswallfahrt in Mariapfarr. Für dieses besondere Jahr ist es eine große Ehre für alle Wallfahrer, dass sich unser Herr Erzbischof Dr. Franz Lackner in die Zahl der Pilger einreihen wird und als Hauptzelebrant den Wallfahrergottesdienst leitet. Es ist auch Gelegenheit ein Stück zu Fuß zur Basilika zu pilgern. Ein gemeinsamer Weg beginnt in feierlicher Prozession von der Kirche Althofen über die Hauptstraße in die Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika. Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von Kirchenchor Mariapfarr, Orgel, Violine und Harfe, Bläser

WANN:           Sonntag, 9. Dezember 2018 / 09.00 Uhr bzw. 10:00 Uhr

WO:                Kirche Althofen bzw. Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

MARIAPFARRER ADVENTMARKT

WANN:
          Sonntag, 9. Dezember 2018 / 11.00 bis 17.00 Uhr

WO:                Pfarrstraße Mariapfarr

 

PROGRAMM
-   11.00 bis 12.00 Uhr Krippenausstellung im Joseph Mohr Saal
-   14.00 bis 17.00 Uhr Pfarr-, Wallfahrts- und Stille Nacht-Museum geöffnet
     (Eintritt: EW: € 5,--; KI: € 1,--; Jugend: € 3,--/15-17 Jahre)
-   11.30 u. 14.30 Uhr Anglöckeln der Landjugend Mariapfarr-Weißpriach
-   14.00 Uhr Hirtenspiel der Volksschule Mariapfarr
-    Bläser, lebende Krippe

SAMSTAG, 19. Jänner 2019

Franz Schubert - Winterreise, Veranstalter: Stille Nächte Lungau

WANN:
           Samstag, 19. Jänner 2019/ 19.00 Uhr

WO:                Halle Firma Stefan Ritzer, Mauterndorf

MONTAG, 17. DEZEMBER 2018

Guten Morgen Österreich LIVE aus Mariapfarr
mit Sonderpostamt von 06.00 – 11.00 Uhr

WANN:           Montag, 17. Dezember 2018 / 06.30 – 09.30 Uhr

WO:                Stille Nacht Brunnen

MONTAG, 24. DEZEMBER 2018

06.00 Uhr       Rorate in der Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

EINSTIMMUNG AUF DEN HEILIGEN ABEND

WANN:           Montag, 24. Dezember 2018 / 17.00 Uhr

WO:                Arkadenhof

Nach Gedanken zum Heiligen Abend und Joseph Mohr wird das „Stille Nacht, Heilige Nacht“ Lied im Originaltext mit Gitarrenbegleitung und zwei Männerstimmen gesungen.

22.30 Uhr       TURMBLASEN

23.00 Uhr       CHRISTMETTE in der Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika


SONNTAG, 6. JÄNNER 2019
Festkonzert 200 Jahre Stille Nacht
Veranstalter: Stille Nächte Lungau

WANN:           Sonntag, 6. Jänner 2018 / 19.00 Uhr

WO:                Wallfahrts- und Stille Nacht Basilika

WEIHNACHTLICHE DAMPFZUGFAHRTEN MIT DER TAURACHBAHN

Von Mauterndorf bis Mariapfarr-Stranach und per Shuttle ins Zentrum von Mariapfarr

WANN:           8. & 9. Dezember 2018, 15. & 16. Dezember sowie, 26. Dezember 2018
                        bis 5. Jänner 2019

                        Abfahrtszeiten unter: www.mariapfarr.at

Hier geht's zum Programm


 

 

Sonnja´s Tipp

Stille Nacht Museum
Icon Turm Winter

Wussten Sie schon, ...

Besuchen Sie das Stille Nacht Museum in Mariapfarr und erfahren Sie mehr über Joseph Mohr, den Autor des Textes dieses weltbekannten Weihnachtsliedes.
Joseph Mohr, dessen Wurzeln bis weit in das 17. Jahrhundert in den Lungau zurück reichen, war in Mariapfarr von 1815 bis 1817 als Hilfspriester angestellt und schrieb in dieser Zeit den Text zu "Stille Nacht, Heilige Nacht".
Seinem Leben und Schaffen ist eine Ausstellung im Pfarr-, Wallfahrts- & Stille Nacht-Museum gewidmet. Außerdem befindet sich hier eine wunderschöne Krippe mit Figuren aus dem 18. Jahrhundert.
NACH OBEN

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken